Scheinwerfer Testgerät

Mit einem Scheinwerfer Testgerät können das Fernlicht, das Abblendlicht und der Nebelscheinwerfer getestet werden. Dabei sehen die besten Prüfgeräte auch ein unabhängiges Testern und Justieren vor. Das Einstellen geht schnell und ist präzise. Viele Anbieter gibt es derzeit nicht auf dem Markt. Auch die Verfügbarkeit dieser Testgeräte ist nicht immer gegeben. Auch muss der Blick auf den Anschaffungspreis gesetzt werden. So kosten einige Modelle gut und gerne mehr als 1.200 Euro.

Zu den günstigen Testgeräten gehört insbesondere der HELLA 9SG 563 140-002 Handrad, Prüfgerät-Scheinwerfer, der für weniger als 100,00 Euro angeboten wird. Leider ist das Gerät nicht immer verfügbar. Zu den H7 Testsiegern gelangen Sie hier.

MQD-3B Messgerät für Scheinwerfereinstellung

Aus der MQD Serie bietet das Testgerät eine hervorragende Möglichkeit, um den Scheinwerfer zu testen und ggf. zu justieren. Dabei stehen unter anderem folgende Highlights zur verfügung:

  1. Besonderer Stromsparmodus
  2. Bluetooth- Kommunikationsmodul
  3. 6. RS-232 Kommunikationsschnittstelle
  4. Messfunktionen zur optimalen Scheinwerfereinstellung
  5. Fernlicht, Abblendlicht sowie Nebelscheinwerfer können getestet und justiert werden
  6. 7DSP-System mit exakter Verarbeitung der jeweiligen Messdaten
  7. Helle LCD Funktion und exakte Messergebnisse
  8. Anvisierung des physischen Zentrums sowie 2D-mobile-Setup Einstellungen
  9. Gerät wird mit Akku betrieben, eine externe Stromversorgung ist nicht notwendig

Für einen besseren Durchblick der Auto-Scheinwerfer können Sie auch die aktuellen Testsieger auf dem Gebiet der Poliermittel einsehen. Auch gelbe Scheinwerfer lassen sich beseitigen, die besten Hersteller beseitigen sogar Kratzer.

Passende H7 Lampe finden

Weitere Themen zu H7 Lampen:

H7
Scheinwerfer Poliermittel
H7
Infrarot Scheinwerfer
H7
H7 Blue Visio Ultra
H7
General Electric Extra Life

BLBT100 Laser-Scheinwerfer-Tester

Ein weiteres Prüfgerät für Scheinwerfer steht mit dem Modell BLBT100 Laser-Scheinwerfer-Tester im Angebot. Es handelt sich jedoch um ein Profi-Gerät, welches im Schnitt 1.200 Euro kostet. Dabei können sowohl XENON-Lampen als auch herkömmliche Lichter getestet werden. Das Gerät verfügt über eine spezielles digitales Luxmeter. Das Modell ist zudem CE- und NFR63-801-zertifiziert, was für die Sicherheit der Testmodelle spricht. Darüber hinaus kann die Höhe individuell eingestellt werden, was die Handhabung extrem erleichtert.

Weitere Highlights des Scheinwerfer Testgeräts

Neben den bereits bezeichneten Vorteilen, können Nutzer noch folgende Leistungen mit dem Prüfer in Anspruch nehmen:

  • Höhenverstellbar
  • Laser-Abweichsmessung
  • Leichter Transport auf Grund der Räder
  • Arbeitsbereich bis zu einer Höhe von 1400 mm
  • Laser- Zentrierung und standfester Sockel mit 4 Rädern
  • Drehbare Stange bietet 360° Drehung um die Mittelstange

Aktuelle Testresultate rund um die H7-, LED- und Xenon-Beleuchtung finden Sie stets unter der News-Rubrik.

Passende H7 Lampe finden

Neuer Kommentar